364_Ein Monat ohne Plastikflaschen

Da ich mich seit etwa einer Woche mit der intensiv Mülltrennung befasse , kam mir die Idee, ein Monat lang keine Plastikflasche zu kaufen. Ich bin schon gespannt ob das einfach wird oder doch etwas komplizierter. Egal ich schreib euch 3-5 mal die Woche was mir passiert ist! Wenn ich es schaffe, dann spende ich 50 Euro. Wäre super wenn noch jemand mitmachen würde und auch seine Erlebnisse hier mitteilen könnte. Am Sonntag den 1.April geht es los

Plastik ADE klezi ist schee

Von 1- 30 April keine Plastikflasche!

363_6 Millimeter in 5 Minuten

Ich war nun beim Friseur und sagte: „6 mm in 5 Minuten bitte“

Das Geschäft heißt Hübschmacherei und ist in Wels Salzburgerstrasse 53.

Sie haben echt alles versucht um Ihren Firmennamen alle Ehre zu machen, aber mehr geht nicht… Siehe selbst

Humor ist wenn man trotzdem lacht!

PS: Echt eine coole Kopfwerkstatt

Link:
https://www.facebook.com/dhuebschmocherei/

Danke

360_ORF Gebühren

— OÖ keine Bundesabgabe

— ORF Zwangsgebühr

— ORF nicht neutral

— ORF TV Thek

— Meine Meinung

Details

— OÖ keine Bundesabgabe

Wir Oberösterreicher (und auch die Vbg) haben bei der ORF Gebühr einen kleinen Vorteil, weil wir keine Landesabgabe zu entrichten haben. Für den ORF fallen daher 17,21 Euro pro Monat an und 1,72 Euro Umsatzsteuer, sowie 2 Euro für den Bund ergibt gesamt 20,93 Euro.

Übrigens zahlen die Steirer 26,73 Euro, und damit die höchste Bundesabgabe

— ORF Zwangsgebühr

Wenn der ORF neutral wäre, wäre das vermutlich nicht so schlimm. Schlimm ist nur die „Zwangsbeglückung“ ,weil JEDER Österreicher diese ORF Gebühr zahlen muss ob er ORF schaut oder nicht! Ich habe keinen Fernseher und zahle trotzdem, erst nach heftigen Diskussionen nur eine Radiogebühr.

— ORF nicht neutral

Das der ORF nicht neutral ist, zeigt der Politische Einfluss auf das Programm der jeweiligen Regierung (32 von 35 Stiftungsräten lassen sich einer Parteien zuordnen) Jetzt wird zuerst einmal richtig umgefärbt, was natürlich jede Regierung macht. Keiner ausgenommen! Vielleicht die Opposition, aber halt auch nur solange sie nicht in der Regierung sitzt, weil spätesten dann lockt der Futtertrog!


— ORF TV Thek

„Fernsehen wann und wo sie wollen“ Dieser Werbespruch stimmt nicht!

Wenn du einfach nur das Fernsehprogramm vom Vortag mit dem Programm (TVThek „Sendung verpasst“) vergleichst, wirst du raus finden das viele Filme einfach nicht nachzuschauen sind. Weil wohl rechtliche Hindernisse wie Jugendschutz und Filmrechte dies nicht zulassen. Entweder sie ändern den Slogan oder sie lügen weiter.


–Meine Meinung


Ich arbeite nur nachts, „Fernsehen wann und wo sie wollen“ gilt nicht für uns zum Beispiel:
Rosenheimcops….Nicht möglich
Tatort: Nicht möglich (Jugendschutz) u.v.m
Dafür drücken sie uns am Sonntag (17.03.2019) Nachmittag früher „Heimatfilm Zeit“ folgende Sendungen aufs Auge:

Dobar Hrvati, Dober dan Stajerska, Dober dan Koroska
Wo sind unsere Heimatfilme geblieben?
Oh brauchen wir wohl nicht mehr, wir werden kulturell „unterzuckert“

Zum Schluss möchte ich sagen, ich wäre prinzipiell nicht unbedingt gegen eine ORF Gebühr, wenn der Auftrag „Öffentlich rechtlicher Sender“ auch nachgekommen wird.

Einen feinen Tag und denk klezitiv, dann geht es leichter

is eh schon wurscht!