345_Ich wollte ja nur…

Vorgeschichte: Eine Bekannte gab mir einen großen Sack mit wirklich schönen Gewand, leider für eher kleine Menschen (155) und schlank. Keine Jean hat damals neu unter 100 Euro gekostet. Die ganzen Hosen (etwa 10 Stück) sind gewaschen, gebügelt und sauber zusammengelegt. Weiters hatte ich eine zweiten Sack mit kurzen Hosen und Radlerhosen und andere schönen Sachen aussortiert.

Ich versuchte die beiden Säcke einfach jemanden zu geben, der es entweder selber brauchen kann, oder zumindest jemanden weitergibt der damit Freude hat. Vor allem möchte ich nicht dass die Sachen dann irgendwo auf Willhaben oder Ebay auftauchen.

Ich schrieb eine Bekannte an, die ich aus Welser helfen Welser´s Zeiten kenne.. Sie hatte Stress…

Dann schrieb ich nochmal eine Frau aus damaligen Zeiten an…. Keine Antwort

Eine weitere aus der Zeit…Keine Antwort…

Ich meldete mich in der Gruppe Kremsmünster helfen Kremsmünster an, weil ich dachte ich fahre jeden Tag durch. Ein paar gefällt mir , ein Hallo und dann wieder 1 Tag nix, Einen Tag später wieder kurze Frage und wieder einen Tag nicht. (Ich glaube die schreibt eine Nachricht und haut das Telefon weg ggg) und eine Frau die meinte ich soll mich einfach mal melden.

Da sich auch sonst niemand meldete, dachte ich Bad Haller helfen Bad Hallern, worauf sich eine Frau meldete, hier wiederum das gleiche Spiel obwohl sie den ganzen Tag online war! Keine Antwort auf meine Frage oder auf meine Message. Gestern meinte sie ich solle die Säcke vors Auto stellen sie möchte mich nicht sehen.

Ja jetzt reicht es mir,ich gebe die beiden Säcke, die ja keinen unerheblichen Wert haben einer Organisation, die das Gewand auf einen Flohmarkt verkaufen, und den Erlös nach Rumänien schicken.

Was ist los, mit unserem Hausverstand und mit dem Umgang miteinander?

Autor: Klezi

Blutgruppe 0 negativ Schuhnummer 46 Größe 190 6 Operationen Wunschalter 104

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.